Präparierbestecke

Präparierbestecke

Bestandteil jedes Biologie- oder Medizinstudiums sind die Fächer Anatomie und Pathologie in denen praktische Präparationsübungen oder Sektionen an toten Tieren, Pflanzen oder menschlichen Leichen durchgeführt werden. Hierzu wird jeweils ein Präparierbesteck eingesetzt, welches je nach Aufgabe und Verwendung aus einer Vielzahl unterschiedlichster Instrumente bestehen kann. Meist besteht ein Präparierbesteck aus unterschiedlichen Pinzetten, Skalpellen, Scheren, Lanzetten, Knopfsonden und Messern. Die meisten Komponenten findet man in dem jeweiligen Präparierbesteck in verschiedensten Ausführungen. So trennt man Skalpelle neben ihrer Form, oft in Einwegskalpelle und/oder Skalpelle mit wechselbarer Klinge. Pinzetten finden in einer kleinen spitzen Splitterpinzette und/oder in einer großen anatomischen Pinzette ihren Einsatz. Ebenso trennt man die Scheren eines Präparierbesteckes gern in gerade chirurgische Scheren und/oder kleine, spitze Scheren. Unser Präparierbesteck für ein erfolgreiches Laborpraktikum eignet sich ideal für das Zubereiten von Präparaten für die Mikroskopie und Anatomie. Egal, ob es sich um ein Medizin- oder Biologiestudium, das erlernen der Tiermedizin oder das Erstellen von medizinischen Lehrmitteln für die Anatomie handelt, mit dem Präparierbesteck von DoctorLab ist man bestens versorgt. Bestandteile sind eine gerade Mikroskopierschere, eine spitz/stumpf Schere, eine Pinzette mit Führungsstift, eine Knopfsonde, zwei spitze Präpariernadeln, ca. 10 Stecknadeln. Alles wird in einem Etui ausgeliefert. Daneben haben wir ein hochwertiges Präparierbesteck für Mediziner, ein biologisches Präparierbesteck, ein Botaniker Präparierbesteck sowie ein Präparierbesteck für Schüler im Programm. Wem das immer noch nicht reicht kann sich alle Bestandteile wie Pinzetten, Scheren, Knopsonden etc. einzeln nachbestellen. Alle Instrumente bestehen aus hochwertigem rostfreiem Edelstahl und sind präzise gearbeitet.

Präparierbestecke

Präparierbestecke

Bestandteil jedes Biologie- oder Medizinstudiums sind die Fächer Anatomie und Pathologie in denen praktische Präparationsübungen oder Sektionen an toten Tieren, Pflanzen oder menschlichen Leichen durchgeführt werden. Hierzu wird jeweils ein Präparierbesteck eingesetzt, welches je nach Aufgabe und Verwendung aus einer Vielzahl unterschiedlichster Instrumente bestehen kann. Meist besteht ein Präparierbesteck aus unterschiedlichen Pinzetten, Skalpellen, Scheren, Lanzetten, Knopfsonden und Messern. Die meisten Komponenten findet man in dem jeweiligen Präparierbesteck in verschiedensten Ausführungen. So trennt man Skalpelle neben ihrer Form, oft in Einwegskalpelle und/oder Skalpelle mit wechselbarer Klinge. Pinzetten finden in einer kleinen spitzen Splitterpinzette und/oder in einer großen anatomischen Pinzette ihren Einsatz. Ebenso trennt man die Scheren eines Präparierbesteckes gern in gerade chirurgische Scheren und/oder kleine, spitze Scheren. Unser Präparierbesteck für ein erfolgreiches Laborpraktikum eignet sich ideal für das Zubereiten von Präparaten für die Mikroskopie und Anatomie. Egal, ob es sich um ein Medizin- oder Biologiestudium, das erlernen der Tiermedizin oder das Erstellen von medizinischen Lehrmitteln für die Anatomie handelt, mit dem Präparierbesteck von DoctorLab ist man bestens versorgt. Bestandteile sind eine gerade Mikroskopierschere, eine spitz/stumpf Schere, eine Pinzette mit Führungsstift, eine Knopfsonde, zwei spitze Präpariernadeln, ca. 10 Stecknadeln. Alles wird in einem Etui ausgeliefert. Daneben haben wir ein hochwertiges Präparierbesteck für Mediziner, ein biologisches Präparierbesteck, ein Botaniker Präparierbesteck sowie ein Präparierbesteck für Schüler im Programm. Wem das immer noch nicht reicht kann sich alle Bestandteile wie Pinzetten, Scheren, Knopsonden etc. einzeln nachbestellen. Alle Instrumente bestehen aus hochwertigem rostfreiem Edelstahl und sind präzise gearbeitet.